+++News+++

Vielen Dank für Ihre Bewerbungen für den 11. Jahrgang des ems-Volontariats! Wir werden Sie bis Anfang März darüber benachrichtigen, ob Sie es zu den Auswahltagen an der ems am 11./12. April geschafft haben.

Der 12. Jahrgang startet ab Juni 2019. Die Bewerbungsphase dafür beginnt im Herbst 2018.

Das Volontariat

Das ems-Volontariat ist ein Full-Time-Job: Seminare, Übungen und Mitarbeit in den Redaktionen wechseln sich ab.

  • Die Ausbildung dauert 20 Monate. Sie ist multimedial von Anfang an. Das Beste aus Online, Radio und Fernsehen wird zusammengebracht: Digital Media für Digital Natives.
  • Die ems setzt auf Praxis: Alle Volontärinnen und Volontäre lernen den professionellen Umgang mit neuester Technik.
  • Unsere Trainer sind erfahrene Medienprofis. Sie arbeiten bei öffentlich-rechtlichen Sendern und renommierten privaten Medienunternehmen. Alle 16 Volontäre bekommen eine monatliche Ausbildungsvergütung von aktuell 1.000 Euro brutto

Die ems ist eine eigenständige und unabhängige Journalistenschule. Sie arbeitet eng mit privatwirtschaftlichen Medienunternehmen, dem ZDF und den ARD-Anstalten zusammen, insbesondere dem rbb. Erfahrungsgemäß bietet er Absolventinnen und Absolventen der ems nach dem Volontariat eine Weiterbeschäftigung an.

 

Mehr Infos?
Rufen Sie uns an.

Sigrid Reuter, Leiterin Volontariat ems
+49 (0) 331 - 731 32 09
Sigrid Reuter
Leiterin Volontariat

Aktuelles aus dem Volontariat

Eine Kermit der Frosch Puppe mit angeklebten schwarzen Locken sitzt neben einer Flasche Bier
Sie weiß, wer der Mörder ist

In nur fünf Wochen ist ems-Volontärin Ariane Böhm zur Krimi-Mimi geworden. Hier erzählt sie von ihrer Praxisstation beim funk-Format „Tatort - Die Show“. 

„Und soll ich übermorgen mit nach Griechenland fliegen? – Ja.“

Milan Schnieder war beim MDR mit einem Team der Redaktion des Magazins „Fakt“ in Griechenland, dort wo sich das Scheitern der Flüchtlingspolitik am deutlichsten zeigt.

"Wenn das mal kein Thema für Galileo ist!"

ems-Volontärin Julia Fischer erzählt aus ihrer Praxisstation bei ProSieben

Volontärin Jenny Barke Reportage ist für eine Reportage zum Streetart-Projekt "Arte Urbano" in der Gemeinde Ecatepec nördlich von Mexiko-Stadt unterwegs. Hier sollen 50 Kunstwerke an Hauswänden einen sozialen Wandel bewirken - denn bisher gilt Ecatepec al
Drei Monate Mexiko sind nicht genug

Streetart in einer der gefährlichsten Städte Mexikos und ekstatisch tanzende Pilger: Volontärin Jenny Barke über ihre Zeit bei der dpa in Mexiko.

#ems10 stellt sich vor

Den ersten Monat ihrer Ausbildung an der ems haben die Volontäre des 10. Jahrgangs hinter sich. Aus den bisherigen Seminaren nehmen die Nachwuchsjournalisten jede Menge mit - und berichten darüber. 

Ab sofort gibt es Episoden aus dem Volo-Leben auf Facebook, Twitter und hier - unter anderem in LEGO-StopMotion-Filmen. Folge1: Wer sind die neuen Volos? Und was kann man als Journalist mit Twitter anfangen?  #‎ems10‬

Der aktuelle Jahrgang

Jenny Barke

Ariane Böhm

Hanne Bohmhammel

Julia Fischer

Elias Franke

Mareike Witte

Jennifer Heck

Jule Kaden

Raphael Knop

Vanessa Kockegei

Elisa Luzius

Stefanie Mnich

Teresa Nehm

Milan Schnieder

Bastian P. Welte

Simon Wenzel