Inhalte des Volontariats

Ziel der ems ist es, überdurchschnittliche Talente und verantwortungsbewusst handelnde Journalistinnen und Journalisten mit hoher multimedialer Kompetenz auszubilden. Deshalb vermittelt die ems im Volontariat:

  • medienübergreifendes journalistisches Handwerkszeug
  • den Umgang mit der jeweils neuesten Technik in den digitalen Medien
  • cross- und multimediales Arbeiten und Denken im Projektmanagement von Anfang an
  • das Grundwissen über die betrieblichen, wirtschaftlichen, politischen und juristischen Rahmenbedingungen für die Arbeit innerhalb der Medien
  • professionelle Kommunikation mit Gesprächspartnern, Kollegen und Medien-Nutzern
  • spielerische Kreativität mit allen Ressourcen

Daneben unterstützt die ems die Volontäre in ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung und vermittelt die ethischen Grundsätze der journalistischen Arbeit.
Die Ausbildung ist stark praxisorientiert. Die Volontärinnen und Volontäre setzen theoretisch erworbenes Wissen schnell, umfassend und realitätsnah in praktische Übungen um.

ems-Trainer und -Ausbilder kommen aus der Praxis. Sie sind erfahrende Medienprofis sowie didaktisch ausgebildete Kommunikationsexperten.

Die Ausbildung besteht aus:

  • 40 Wochen Training in mehreren Blöcken an der ems,
  • 4 Wochen Training in einer Multimedia-Redaktion,
  • 8 Wochen Training in einer Radio-Redaktion,
  • 8 Wochen Training in einer TV-Redaktion,
  • 5 Wochen Training in einer Radio-, TV- oder Multimedia-Redaktion,
  • 5 Wochen Training bei einer Schwerpunkt-Station und
  • 7 Wochen Urlaub.

Siehe auch: Stationen des Volontariats

 
Sigrid Reuter, Leiterin der Volontärs-Ausbildung
Sigrid Reuter
Leiterin der Volontärs-Ausbildung
Marlene-Dietrich-Allee 25
14482 Potsdam
Tel. +49 331 731 32 09
Fax: +49 331 731 32 10