Die ems-Volos machten Radio – aber sexy!

Stell Dir vor, Du darfst einen neuen Radiosender erschaffen – was würdest Du tun? Die Volontär*innen unserer electronic media school haben entschieden das Radio-Abschlussprojekt von #ems12 heißt: LoveFM!

Die Volos kaperten vom 5. bis 14. Dezember die Frühsendung zwischen 7 und 11 Uhr auf der UKW-Frequenz 91.0 und sendeten im Livestream auf radio-ems.de. Dabei haben sie bewiesen: Radio ist sexy!

Das Volo-Online-Projekt beim ZDF

Einer von 16: Volo Nils Hagemann beim Dreh

Im August haben sich unsere Volos gefragt, was Ost- und Westdeutsche nach 30 Jahren Mauerfall noch trennt. Das Ergebnis pfannenwende.de ist seitdem online. Jetzt hat auch unser Kooperationspartner, das ZDF, viele Artikel und Videos daraus veröffentlicht.

"Wir bleiben gegenüber allen hartnäckig"

Jahrgangssprecher Pune Dja­li­leh­vand und Markus Kowalski
Jahrgangssprecher Pune Dja­li­leh­vand und Markus Kowalski

Nicht nur die Zusammenarbeit in den journalistischen Übungen, sondern auch das Zusammenleben als Gruppe hat der 12. ems-Volontärsjahrgang jetzt in einem Redaktionsstatut geregelt.

Nach intensiven Diskussionen stehen 13 Regeln schwarz auf weiß. Welche Themen den 16 jungen Journalistinnen und Journalisten besonders wichtig sind, und wieso sie festgehalten haben, dass Brandenburg mehr ist "als Spargel, Wölfe und Nazis": 

„Akzeptieren Sie kein ‚Geht nicht‘!“

besuch-patricia-schlesinger-ems-juli-2019

Das ist die wichtigste Ermunterung von rbb-Intendantin Patricia Schlesinger für den 12. ems-Jahrgang. Vor acht Wochen haben die Volontärinnen und Volontäre ihre Ausbildung begonnen, an diesem Freitag ist der Besuch der rbb-Intendantin in der ems der erste Termin des Tages.

Eine Stunde Zeit fürs Kennenlernen und für Fragen: zu Innovationen beim rbb, zur Zukunft des Öffentlich-Rechtlichen Rundfunks, zu den faszinierenden Momenten unseres Berufs. Und wie steht die Intendantin zur Idee eines europäischen YouTube? Kurz gesagt: Die Idee hat was, ist aber natürlich schwierig umzusetzen.

Was erwartet Patricia Schlesinger von den ems-Absolventinnen und Absolventen, wenn sie zum rbb kommen? Technik und Handwerk beherrschen, beim Berichten alle Seiten anhören und selbstverständlich auch Social Media-Kenntnisse. Muss man schon von Anfang an wissen, wo man nach dem Volontariat arbeiten will, fragen die Volos. Klare Antwort: Nein, müsse man nicht, sagt die Intendantin. Aber es sei wichtig, offen und auch mutig zu sein.

Derzeit sind viele Wünsche von #ems12 schon ziemlich konkret: Kindernachrichten machen UND Sportberichterstattung, Dokumentarfilmerin, Investigativ-Journalist…oder Korrespondentin zwischen Köpenick und Paris. Anfang 2021 wird #ems12 die Ausbildung abschließen. Dann zeigt sich, wie es weitergeht. Wie auch immer gilt: „Akzeptieren Sie kein ‚Geht nicht‘“…

Danke für Ihren Besuch, Patricia Schlesinger!

Zwölfter ems-Jahrgang gestartet

Der zwölfte ems-Jahrgang

Neun Frauen, sieben Männer: Der neue ems-Jahrgang startet mit seinem multimedialen Volontariat. Am ersten Schultag lernen sich die Volontäre kennen und finden Gemeinsamkeiten - etwa die Liebe zu Australien. Und zu grünen Oliven.

Von ems-Absolvent Dominik Rzepka

#ems12: 16 aus 36

Bewerber beim Empfang
Bewerber beim Empfang

Jetzt ist es amtlich: 16 Nachwuchsjournalistinnen und -journalisten haben ihren Ausbildungsvertrag unterschrieben und beginnen ihr 20-monatiges ems-Volontariat. Und das haben sie sich auch redlich verdient: Denn die 16 haben sich an zwei herausfordernden Auswahltagen gegen die Konkurrenz durchgesetzt. Insgesamt waren 36 junge Frauen und Männer eingeladen.

Die nächste Ausschreibung für ein Volontariat erfolgt Ende 2020, #ems13 startet dann im Sommer 2021.

Thomas Rostek

Konrad Bott

Pune Djalilehvand

Maike Gomm

Nils Hagemann

Philipp Höppner

Bernadette Huber

Chiara Kempers

Markus Kowalski

Lynn Kraemer

Margarethe Neubauer

Benedikt Päffgen

Ann Kristin Schenten

Carla Spangenberg

Fanny Steyer

Daniel Tautz